Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Kommunikations-/ und PR-Manager/Managerin (m/w/d)

  • 85354 Freising
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Befristeter Vertrag

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Unter der Federführung des Institut für Landtechnik und Tierhaltung wird ein umfangreiches Verbundvorhaben zur innovativen, modernen Milcherzeugung gestartet. Der offizielle Titel: „Experimentierfeld Digitalisierung in der Prozesskette Milcherzeugung – Demonstration, Erprobung und Bewertung der Funktionalität, Kompatibilität und Interoperabilität neuer digitaler Produkte und Services entlang der landwirtschaftlichen Produktionskette Milch (DigiMilch). Schwerpunkte sind die Demonstrationsprojekte Wirtschaftdüngermanagement, sensorgestützte Ertragsermittlung, Fütterungs-management, vernetzte Stalltechnik und vernetzte tierindividuelle Sensorsyteme zur Steuerung- und Kontrolle der Kühe.

Im Institut für Landtechnik und Tierhaltung am Standort Grub ist vorbehaltlich der Finanzierungszusage durch den Projektträger demnächst eine Stelle als Kommunikations-/ und PR-Manager/Managerin (m/w/d) Vollzeit, befristet bis 30.09.2022 zu besetzen. Eine Verlängerung um 2 Jahre ist bei positiver Evaluierung des Vorhabens geplant.


Ihre zukünftige Tätigkeit

  • strategische Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen der projektbezogenen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, wie Veranstaltungen, Messen und Ausstellungen, Tagungen mit allen vor- und nachgelagerten Aktivitäten. Der erfolgreiche Wissentransfer in die landwirtschaftliche Praxis ist unverzichtbarer Bestandteil dieser Arbeit
  • Unterstützung des Projektmanagements sowie der wissenschaftlichen Kolleginnen und Kollegen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Pressearbeit in enger Abstimmung innerhalb der LfL- Pressestelle sowie den Presseverantwortlichen in der Landwirtschaftsverwaltung ( bayerisches StMELF, Landesanstalten etc.) und den Partnern im Experimentierfeld
  • Betreuung des Internetauftrittes (Imperia) und der Darstellung des Experimentierfeldes in den Medien, insbesondere auch in den sozialen Medien

Wir erwarten

  • Abschluss als Bachelor/Dipl.Ing.(FH) für Kommunikations- und Medienmanagement / PR bzw. vergleichbaren Studiengängen
  • einschlägige Erfahrungen in der Organisation und Dokumentation von Veranstaltungen und Kampagnen bei unterschiedlichen Zielgruppen
  • Erfahrungen bei Aufbau und Pflege von Internetauftritten sowie bei der Organisation von Sozial Media Auftritten
  • Fähigkeit zur Analyse komplexer Zusammenhänge, wissenschaftliches Verständnis
  • Redaktionserfahrung und Formulierungsgeschick für die populärwissenschaftliche Darstellung wissenschaftlicher Zusammenhänge
  • Kommunikationsfähigkeit, hohe Motivation, Eigeninitiative, selbständige Arbeitsweise, Verhandlungsgeschick
  • routinierter Umgang mit gängigen Office-Programmen
  • Verantwortungsbereitschaft, teamorientiertes Arbeiten und Dienstleistungsverständnis
  • hohe, auch körperliche Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen zu Betrieben und Veranstaltungen
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch außerhalb der üblichen Dienstzeit, insbesondere bei Termindruck
  • fließend deutsche Sprache
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse BE

Wir bieten

  • ein spannendes, hoch aktuelles Arbeitsthema
  • ein modernes, innovatives Arbeitsumfeld mit einem hohen Maß an Gestaltungsmöglichkeiten
  • ein kollegiales, freundliches Team von ca. 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der LfL, die im Experimentierfeld DigiMilch zusammenarbeiten
  • die Möglichkeit flexibler Arbeitszeiten (Gleitzeit, Homeoffice für bis zu 40 % der Gesamtarbeitszeit)
  • die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TV-L (vorbehaltlich der Finanzierungszusage durch den Projektträger).

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich – möglichst per E-Mail – unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (195/2019) mit den üblichen Unterlagen (bei E-Mail bitte in einer pdf-Datei zusammengefasst). Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.

Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 27.09.2019 an:

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Landtechnik und Tierhaltung 
Vöttinger Straße 36 
85354 Freising

Ansprechpartner:Dr. Bernhard Haidn
Tel.: 089/99141-330
Ansprechpartner: Dr. Markus Demmel
Tel.: 08161/71-5830
E-Mail: ILT@lfl.bayern.de

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Leiter*in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE)

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Potsdam-Rehbrücke
  • 27.06.2022

Eventmanager (w/m/d)

HZDR

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Görlitz
  • 29.06.2022

Mitarbeiter Kommunikation & Marketing (m/w/d)

Bayern Card-Services GmbH

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 80333 München
  • 03.07.2022

Redakteurin bzw. Redakteur (w/m/d) für Social Media

Universität Hamburg

  • schnellstmöglich
  • Hamburg
  • 01.07.2022

Programmleiter:in / Projektleiter:in im Bereich Geschichte und Politik, Programm eCommemoration

Körber-Stiftung

  • 1. September 2022
  • 20457 Hamburg
  • 02.07.2022