Regierungspräsidium Stuttgart

Hochschulabsolvent/in für die Pressestelle (FH/Bachelor) (w/m/d)

  • 70565 Stuttgart
  • spätestens 01. Juni 2022
  • Feste Anstellung Befristeter Vertrag Vollzeit
  • Jetzt bewerben

Die Aufgaben des Regierungspräsidiums sind so vielfältig wie die Menschen, die im Regierungsbezirk Stuttgart leben. Sie möchten diese Vielfalt der Verwaltung in der größten Mittelbehörde Deutschlands mit über 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kennenlernen? Werden Sie Teil des Teams!

Hochschulabsolvent/in für die Pressestelle (FH/Bachelor) (w/m/d)

 

der Fachrichtung Journalismus / Public Relations / Online-Kommunikation / Crossmediale Kommunikation / Crossmedia Management / Medienmanagement / Kommunikationswissenschaften / Medienwirtschaft oder eines vergleichbaren Studiengangs bis Entgeltgruppe 12 spätestens zum 1. Juni 2022 zu besetzen.

 

In der Koordinierungs- und Pressestelle ist zum spätestens oben genannten Termin eine auf zwei Jahre gem. §14 Absatz 2 TzBfG befristete Vollzeitstelle mit einem Hochschulabsolventen/einer Hochschulabsolventin zu besetzen.
Dienstort ist Stuttgart-Vaihingen.


Aufgaben

  • Beantworten von Presseanfragen sowie Formulieren bzw. Redigieren von Presseeinladungen, Pressemitteilungen und redaktionellen Beiträgen
  • Abstimmungen zu Presseanfragen und Pressemitteilungen mit der Hausspitze sowie Dritten (Ministerien, Landkreisen, Institutionen usw.)
  • Crossmediale Aufbereitung von Themen und Inhalten für verschiedene Kanäle und Zielgruppen
  • Redaktionelle Mitarbeit bei Social-Media-Kanälen und der RP-Internetseite
  • Erstellung von Bildmaterial inkl. Bewegtbild
  • Organisation und Durchführung von Presseterminen inkl. Begleitung vor Ort
  • Vertretung bei der Erstellung des Pressespiegels/Medienbeobachtung

 

Wir setzen voraus

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium in einem der o.g. Studiengänge oder in einem vergleichbaren Studiengang
  • Sehr gute Allgemeinbildung, vorzugsweise auch in politischen Themenfeldern
  • Die Fähigkeit, sich in kurzer Zeit in komplexe Sachverhalte und vielfältige Themen einzuarbeiten
  • Kreativität sowie Lust und Neugierde, neue Kommunikationsformate zu erschließen und zu bespielen
  • Teamfähigkeit, hohe Eigenverantwortung, sicheres Auftreten
  • Engagement, hohe Belastbarkeit sowie Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeiten

 

Von Vorteil sind

  • Berufserfahrung in einer Pressestelle oder einer vergleichbaren Position
  • Praktische Erfahrung in Online-Kommunikation und/oder crossmedialer Kommunikation
  • Erfahrung mit Social Media, CMS, Adobe Photoshop, Adobe Premiere, Adobe InDesign
  • Erfahrung bei der Erstellung von Bild- und Videomaterial für Soziale Kanäle und Internetseiten
  • Fremdsprachenkenntnisse



Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Team
  • Die Möglichkeit der kreativen Mitgestaltung in einer modernen Verwaltung
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eine ausgewogene Work-Life-Balance
  • Ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten
  • Zuschuss für den ÖPNV (JobTicket-BW)
  • Eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Ihre Bezahlung

Die Beschäftigung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen
Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 12 TV-L.

Interessiert?

Bitte bewerben Sie sich unter der Angabe der Kennziffer 22044 bis spätestens 13.04.2022 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsverfahren: Online-Bewerberportal.
Bewerbungen per E-Mail oder in Papierform können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Haben Sie noch Fragen?

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Frau Miriam Daubenschüz, Tel. 0711 904-11222, oder
bei Fragen zum Aufgabengebiet Frau Stefanie Paprotka, Tel. 0711 904-10020, zur
Verfügung.

 

Weitere Hinweise

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden.
Da die Stelle sachgrundlos befristet ist, können in der Regel nur Bewerber/innen
berücksichtigt werden, die bisher noch nicht in einem Arbeitsverhältnis beim Land BadenWürttemberg beschäftigt waren (§ 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG). Berufsausbildungsverhältnisse zählen nicht hierzu.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Die Information zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen
Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie unter

 

Jetzt bewerben

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Social Media Redakteur (w/m/d)

Stadt Eschborn

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 65760 Eschborn
  • 07.05.2022

Referent*in Kommunikation (m/w/d) – Schwerpunkt Social Media

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 80686 München
  • 18.05.2022

Referent*in Grafikdesign / Gestaltungsmanagement (m/w/d)

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 80686 München
  • 13.05.2022