Premium

Referent:in für Öffentlichkeitsarbeit, Schwerpunkt: Social Media

ab 3.1.2024
Kommunikation
Pressearbeit / Pressesprecher:in
Referent:in Kommunikation
Social Media / Social Media Manager
Verband & NGOs
Öffentlichkeitsarbeit
Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) e. V.

Referent:in für Öffentlichkeitsarbeit, Schwerpunkt...

Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) e. V.
Berlin
Vor Ort, Home-Office möglich
Feste AnstellungBefristeter VertragVollzeitTeilzeit

Das als gemeinnützig anerkannte Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS, www.aps‐ev.de) engagiert sich für eine sichere Versorgung der Patienten in Deutschland. Die Mitglieder des Netzwerks kommen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens. Im Rahmen seiner satzungsgemäßen Aufgaben hat das APS zusammen mit Partnerorganisationen die Kampagne #DeutschlandErkenntSepsis ins Leben gerufen. Ziel ist es, in der Bevölkerung in Deutschland das Bewusstsein für die Bedeutung von Sepsis und die Möglichkeiten einer verbesserten Erkennung und damit Behandlung zu steigern.

Für die Kampagne #DeutschlandErkenntSepsis suchen wir eine Person für die

Öffentlichkeitsarbeit, Schwerpunkt:  Social Media

in Vollzeit (Teilzeit mit mindestens 32 Stunden möglich) für den Dienstort Berlin. Die Stelle ist ab dem 01. März 2024 für die derzeit geplante Projektdauer bis zum 30.06.2026 zu besetzen. Die Vergütung orientiert sich an den Regelungen des TVöD (Gruppe 11 III).

Was bieten wir?

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team
  • kurze Wege und eine offene und unkomplizierte Arbeitsatmosphäre
  • Gestaltungsmöglichkeiten & Raum für kreative Ideen
  • direkter Kontakt zu den Kooperationspartnern des APS auf allen Ebenen des Gesundheitswesens
  • Tätigkeit in einem Arbeitsfeld mit hoher gesellschaftlicher Bedeutung und Zielen, für die sich der Einsatz lohnt
  • Mobiles Arbeiten nach Absprache
  • Möglichkeit der flexiblen Arbeit

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Koordination der Öffentlichkeitsarbeit der Kampagne #DeutschlandErkenntSepsis in enger Abstimmung mit der Projektleitung
  • Planung und operative Umsetzung der Social-Media-Aktivitäten im Rahmen der Kampagne (in Zusammenarbeit mit unserem in 8 Stunden Teilzeit tätigen Social-Media-Experten und mit Unterstützung unserer Werkstudentin)
  • Entwicklung, Ausarbeitung und Umsetzung von weiteren Ansätzen zur Verbesserung der öffentlichen Wahrnehmung der Kampagne (in enger Abstimmung mit der Projektleitung und der Zuständigen für Zielgruppenidentifikation)
  • Aktive Pressearbeit zur Kampagne in „klassischen“ Medien
  • Verantwortung für die Erstellung von Materialien für den Social-Media-Bereich (Filme, Podcasts, etc.) sowie für die Reichweitensteigerung der Kampagne (mit Unterstützung durch eine externe Agentur)
  • Abstimmung mit den Zuständigen für Öffentlichkeitsarbeit der Projektpartner sowie im APS
  • Erarbeitung von Themen sowie Erstellung von Projektmaterialien für die interne und externe Kommunikation (mit Unterstützung durch eine externe Agentur)
  • Organisatorische und inhaltliche Betreuung der Kampagnen-Webseite mit Unterstützung durch eine externe Agentur
  • Steuerung externer Dienstleistungen insbesondere im IT- und Agenturbereich
  • Zuarbeit bei der Erstellung von Projektberichten

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Abgeschlossenes Studium, bevorzugt mit Bezug zu Medien & Kommunikation, Public Relations oder Gesundheit
  • Fundierte Erfahrung mit der Gestaltung und Umsetzung von Social-Media-Aktivitäten inkl. Reichweitensteigerung
  • Erfahrung in der klassischen Medienarbeit
  • Fundierte Erfahrung in der Pressearbeit inkl. Organisation von Pressekonferenzen
  • Gestalterisches bzw. graphisches Talent
  • Sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit erwünscht
  • Sicherer Umgang mit der einschlägigen Software (Graphik, Layout, technische Administration der Webseite)
  • Erfahrungen mit dem deutschen Gesundheitswesen und/oder in der Verbandsarbeit vorteilhaft
  • Organisationstalent, Verlässlichkeit und Eigenständigkeit
  • Zielorientiertes, überzeugendes, verbindliches und freundliches Auftreten
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Gute MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook)
Informationen
Ort
Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) e. V.Alte Jakobstraße 81
10179 Berlin
Ihr:e Ansprechpartner:in

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, welche Sie bitte bis zum 16.02.2024 unter Angabe der Stellenbezeichnung an job-des@aps-ev.de schicken. Bei Eingang qualifizierter Bewerbungen werden auch schon vor Ablauf der Frist Bewerbungsgespräche geführt. Für weitere Rückfragen steht Ihnen Frau Ellen Heyd, Projektleitung #DeutschlandErkenntSepsis beim Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V., zur Verfügung (heyd@aps-ev.de).


Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Interesse an dieser Stelle?