Volontär*in Presseabteilung Berlinale (w/m/d)

hinzugefügt vor
ab 1.12.2024
Kommunikation
PR / Public Relations
Pressearbeit / Pressesprecher:in
Internationale Filmfestspiele Berlin

Volontär*in Presseabteilung Berlinale (w/m/d)

Internationale Filmfestspiele Berlin
Berlin
Vor Ort, Home-Office möglich
Volontariat
Über uns

Für drei impulsgebende Kulturinstitutionen bildet die KBB - Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH - das gemeinsame Fundament: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festivalhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Gropius Bau.

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin (IFB) sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt.

Die Presseabteilung der IFB sucht zum 1.12.2024 befristet bis 30.06.2025 eine zuverlässige Persönlichkeit als


 


Volontär*in Presseabteilung (w/m/d)


 


Die Presseabteilung der Internationalen Filmfestspiele Berlin konzipiert und verantwortet alle medienrelevanten Maßnahmen des Festivals und akkreditiert jedes Jahr ca. 3000 Journalist*innen aus über 80 Ländern. Ihre Mitarbeiter*innen sind Ansprechpartner*innen für alle redaktionellen Medien sowie für PR-Agent*innen.


Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken und teilhaben.
  • Bearbeitung von nationalen und internationalen Presseanfragen
  • Korrektur, Redaktion, Versand und Aufbereitung von Pressemitteilungen und -informationen
  • Recherche der PR-Ansprechpartner*innen zu Festivalfilmen
  • Recherche von Hintergrundinformationen zur Vorbereitung von Pressetexten
  • Pflege spezifischer Presseverteiler
  • Auswertung der Medienbeobachtung (online & analoge Medien) gemäß unterschiedlicher Parameter, Erstellung des Pressespiegels, statistische Auswertungen
  • Koordination und Austausch mit anderen Abteilungen des Festivals wie Programmorganisation, Guest Management, Event Management etc.
  • Erstellung von Termin-und Teilnehmer*innen-Übersichten zu Pressekonferenzen sowie Zusammenstellung und Versand von Presseinformationen zu Red-Carpet-Highlights und Ankünften von VIP-Gästen
Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Bachelor, FH-Abschluss) in einem geisteswissenschaftlichen Fach oder in Medien- oder Kommunikationswissenschaften oder Sie sind Berufsanfänger*in nach abgeschlossener Berufsausbildung in einem entsprechenden Berufszweig
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Sprachkenntnisse auf dem Level C2 in Deutsch und Level B2 in Englisch gem. GER sowie Sicherheit in Orthographie und Interpunktion
  • Sorgfältige und umsichtige Arbeitsweise
  • Sie arbeiten gerne im Team und zeigen Eigeninitiative
  • Kenntnisse der Medienlandschaft
  • Interesse an Film und Kultur und an den Abläufen eines Filmfestivals
Willkommen bei uns – Das bieten wir.

Das Volontariat soll die Organisationsstruktur einer Presseabteilung und die Grundlagen von Pressearbeit im Filmbereich vermitteln. Der/die Volontär*in soll einen Überblick über die aktuelle Medienlandschaft und die jeweils genutzten Kommunikationsmittel bekommen. Der/die Volontär*in bekommt Einblick, wie ein großes Kulturevent konzipiert, geplant, kommuniziert, umgesetzt sowie evaluiert wird und welches Zeitmanagement berücksichtigt werden muss.

Der/die Volontär*in wird von erfahrenen Mitarbeiter*innen zunächst in definierten Aufgabenbereichen angeleitet, eng begleitet und übernimmt zunehmend eigenständig, jedoch stets eng betreut, die Bearbeitung einzelner Arbeitsbereiche. Das Volontariat dient der Ausbildung und Erlernung praktischer Tätigkeiten. In diesem Rahmen bieten wir:

  • Eine Bezahlung in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD E1 Stufe 2)
  • Die wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit des Mobilen Arbeitens nach Absprache
  • Förderung der Gesundheit und Entwicklung unserer Mitarbeiter*innen durch Veranstaltungen, Seminare und Fortbildungen
  • 30 Urlaubstage pro Jahr bei einer 5-Tage-Woche
  • Zusätzlicher freier Tag an Heiligabend und Silvester
  • Vergünstigte Veranstaltungstickets für Programmveranstaltungen
Ihre Bewerbung.

Bitte reichen Sie Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ggfs. Referenzen) bis 23.06.2024 ausschließlich über den Bewerbungslink ein.

 

Kontakt und Wissenswertes.


Für inhaltliche Fragen stehen Ihnen Frauke Greiner und Anja Rüggenmann unter info-jobs@kbb.eu gerne zur Verfügung.


Erfüllen Sie nicht jede einzelne gewünschte Anforderung? Wir möchten Sie ermutigen, sich trotzdem zu bewerben. Vielleicht sind Sie genau der/die richtige Kandidat*in für diese Position.


Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Bewerbungen von Menschen mit Angabe einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Wir können Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstanden sind, nicht erstatten. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Bei weiteren Fragen laden wir Sie ganz herzlich zu unserer Stellenangebote-Webseite ein, wo Sie viele nützlichen Informationen, u.a. zu unserem Bewerbungsprozess und der Handhabung von Diversität und Inklusion sowie der Datenschutzbestimmungen in der KBB GmbH finden können:


https://www.kbb.eu/stellenangebote


 




Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Informationen
Ort
Internationale Filmfestspiele BerlinPotsdamer Straße 11
10785 Berlin
Haben Sie Interesse an dieser Stelle?